Anno 1740 erhielt es ein entzückendes Deckengemälde eines bedeutenden, leiden unbekannten Malers. In der Gruft haben der Stifter und seine Gattin ihre letzte Ruhestätte gefunden.

Die dem Kirchlein und seinem Kreuzweg seinerzeit verliehenen Ablässe hatten es zu einem vielbesuchten Wallfahrtsort gemacht, welcher aber nach dem Aufkommen der Wallfahrt nach Absam in Vergessenheit geriet. Die noch heute oft in Gnadenwald gesuchte Wallfahrt war daher nicht - wie vielfach irrtümlich angenommen - im Klösterle, sondern im "Wiesenkirchlein".

1972 wurde das desolat und baufällig gewordene Hotel Wiesenhof an den Staat verkauft, 1974 abgerissen und stattdessen eine Gendarmerieschule gebaut, wobei auch das Kirchlein außen und innen eine Renovierung erfuhr, sodass seitdem wieder Gottesdienste gefeiert werden könnten.

 Obwohl das Kirchlein auf Absamer Gemeindegebiet liegt, untersteht es der Pfarre Gnadenwald. Ein bronzener Landsknecht bewacht den Vorplatz.

 

FOTO FOLGT...

Termine Pfarre

Termine Seelsorgeraum

1. Jun 2024, 10:00 Uhr
Dorfplatz Mils
Firmung
mit Generalvikar Roland Buemberger musikalische Gestaltung: Chor Crescendo

Details

Wort Gottes für das Frühjahr 2024

Sie gingen in das Grab hinein und sahen auf der rechten Seite einen jungen Mann sitzen, der mit einem weißen Gewand bekleidet war; da erschraken sie sehr.
Er aber sagte zu ihnen: Erschreckt nicht! Ihr sucht Jesus von Nazaret, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden; er ist nicht hier. 

Mk. 16,5,6

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

APRIL 

FÜR DIE ROLLE DER FRAUEN 
Wir beten, dass die Würde und der Wert der Frauen in jeder Kultur anerkannt werden und dass die Diskriminierungen, denen sie in verschiedenen Teilen der Welt ausgesetzt sind, aufhören.

 

MÄRZ 

FÜR DIE NEUEN MÄRTYRER 
Wir beten, dass diejenigen, die in verschiedenen Teilen der Welt ihr Leben für das Evangelium riskieren, die Kirche mit ihrem Mut und ihrer missionarischen Begeisterung anstecken.

 

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Gnadenwald
Nr. 26
6069 Gnadenwald
Österreich

Tel.: +43 5223 48133

pfarre.gnadenwald@dibk.at


Sankt Martin

Das Kloster Sankt Martin befindet sich am berühmten Jakobsweg. Klosterkirche steht weiterhin allen Pilgern und Gläubigen offen, jedoch mussten wir leider den Beherbungsbetrieb mit 1. Mai 2019 aus wirtschaftlichen Gründen einstellen. Danke für Ihr Verständnis!


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Gnadenwald - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils

powered by webEdition CMS